Apple: Logic Pro X 10.2.3 Update mit neuen Features & Verbesserungen erschienen

Apple hat mal wieder ein kleines aber feines Update seiner Musiksoftware Logic Pro X springen lassen, welches ab sofort im App Store heruntergeladen werden kann. Das Update auf Version 10.2.3 ist kostenlos, aber Vorsicht die Systemvoraussetzungen wurden verändert, man benötigt nun mindestens das OS X Yosemite.

Hier sind die Neuerungen und Verbesserungen im Überblick:

  • Crossfades zwischen Comp-Abschnitten in Take-Ordnern können grafisch bearbeitet werden
  • Tonqualität bei Flex Pitch-Bearbeitung verbessert
  • 7 weiter Plug-Ins neugestaltet, um Retina zu unterstützen und UX zu verbessern
  • Neues Loudness Meter-Plug-In bietet Unterstützung für LUFS-Messung
  •  Präzissionsteuerungen können nun verwendet werden, um Postion ausgewählter Automationspunkte zu bearbeiten
  • In Drum Machine Designer-Zellen können eigene Symbole zugewiesen werden
  • Alle Alchemy-Voreinstellungen enthalten jetzt Namen für Transform Pad-Schnappschüsse
  • 3 neue Patches für trafitionelle chinesische Instrumente: Pipa, Erhu und Percussion
  • Mehr als 300 neuen Apple Loops für chinesische Instrumente
  • Es können Klickzonen für Take-Ordner zum gleichzeitigen Zugriff auf Bearbeitung und Quick Swipe Comping aktiviert werden
  • Neue Mulit-Thread Funktion verbessert Leistung beum Ausführer mehrerer Live-Kanäle
  • Flex Pitch-Bearbeitung kann nun direkt innerhalb des Spurbereichs im Pianorolleditor durchgeführt werden
  • Drum Machine Deisgner unterstützt nn Drag&Drop von mehreren Audiodateien
  • u.v.m

Eine detaillierte Auflistung aller Änderungen gibt es wie immer auf der Apple Support Seite.